Werden Sie Mitglied

Hier gibt es das Anmeldeformular. weiter





Mitglieder Login



Grill- und Barbecueweltmeister 2011 kommt aus Österreich

Gronau (ehr) - Das österreichische Team "Goli&Chef Partie" aus dem Salzkammergut setzte sich bei der Grill&BBQ World Championship 2011 im westfälischen Gronau gegen ein international stark besetztes Feld durch. Insgesamt 73 Teams aus 16 Nationen starteten am 22. Mai im Schatten des rock'n'pop Museums auf dem Inselpark der Stadt an der Dinkel.

Fünf Gänge mussten einer geschulten 320-köpfigen Jury präsentiert werden. Pünktlich um 11 Uhr wurde der erste Gang, Spareribs mit einer Beilage, den internationalen Juroren zur Verkostung dargeboten. Es folgten Hähnchen, Schweineschulter sowie eine Rinderbrust, alles mit vorgegebenen Beilagen. Das Dessert, eine so genannte Freestyle Variante, natürlich auch vom Grillrost, krönte den Abschluss des weltmeisterlichen Grillens am fortgeschrittenen Nachmittag.

Annähernd 100.000 Besucher zählte der Veranstalter, die German Barbecue Association (GBA), während des drei Tage andauernden Grill-Volksfestes, welches bereits am Freitag den 20. Mai mit vielfältigen Programmpunkten zahllose Schaulustige auch aus den benachbarten Niederlanden nach Gronau lockte.

Die Top Ten im Überblick:

1.    Goli&Chef Partie (A)
2.    TB&BBQ Scouts (D)
3.    Fürstentum Liechtenstein Barbecue Team (FL)
4.    Grill Ueli (CH)
5.    South Side BBQ (D)
6.    Dutch BBQ Team (NL)
7.    World Barbecue Team Switzerland
8.    European All Star BBQ Team (A)
9.    Zunftgriller (D)
10.    bbcats (BE)


wb_champion_2011.jpg

So jubeln frisch gekürte Weltmeister. Christoph Gollenz (2.v.r) mit seiner Chef Partie. (Foto:EAFA)

wbcs_2011_results.pdf | 352K

Gesamtplazierung / Results World Barbecue Championship 2011



Offizieller Medienpartner
2014


Fire And Food


Sponsoren 2014


Eichenhof


Napoleon


Broil King


Gourmet Berner


Brauhaus Schweinfurt